“rollende Reporter” interviewen Joel Kaiser, Roller-Skating Athlet

“rollende Reporter” interviewen Joel Kaiser, Roller-Skating Athlet


Joel Kaiser, Athlet Roller-Skating Christian Pohler, “rollende Reporter Wie ist dein Eindruck von den Special Olympics? Mein Eindruck ist gut. Wie sind für dich die Spiele hier in Kiel? Die Spiele sind gut, man kann auch andere
Wettbewerbe anschauen, ich bin echt zufrieden. Frank Weber (Trainer von Christian) übernimmt das Interview… Welche Wettbewerbe machst du hier? Roller-Skating. Welche Strecken? 1.000 und 500 Meter. Dann bis du auch noch in einer Staffel aktiv? Ja, mit Max und Unified mit Mattias. Kennst du den Mattias schon länger oder macht ihr
erst seit kurzem Sport gemeinsam? Schon länger. Wo kommt ihr beide her? Aus dem Allgäu. Christian, wie hat dir die Woche bisher gefallen? Die Woche war echt sehr gut. Wie lief es bei dir sportlich? Super gut! Außer gestern, da ist mir ein Missgeschick
passiert. Was ist passiert? Ich bin gestern bei den fünf Runden gefallen. Knie blau, Ellenbogen… Finger ein bisschen eingeklemmt und eine kleine
Schramme am Kinn. Aber das stört dich heute nicht, bei den
Staffeln kannst du wieder angreifen? Genau. Joel, ist Speed-Skaten gefährlich? Worauf muss man achten, damit man nicht stürzt. Speed-Skating ist schon gefährlich. Man muss einfach in der Kurve gut übersetzen
und tief runter gehen. Wenn man das nicht tut kann man auch mal stürzen. Genau das hat der Christian ja erlebt. Ich glaub da warst du nämlich auch nicht so tief unten und dann wird man so ausgehoben und dann kommt der Sturz grade bei den höheren Geschwindigkeiten. Wichtig beim Skaten ist eine Schutzausrüstung,
wie sieht die aus? Ein Helm, Handgelenk-Schoner, Ellbogen-Schoner
und Knie-Schoner. Und wenn man die an hat Joel, kann man dann
das Verletzungsrisiko minimieren? Man könnte es minimieren, aber selbst wenn
man Knie-Schoner trägt, kann man sich trotzdem auch verletzen. Es kommt immer darauf an, wo man fällt. Genau, so ist das. Super, vielen Dank und viel Glück für die
Staffel heute.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *